Rheuma mit Vitamin D geheilt

Ein Patient berichtet über seinen Verlauf der Rheumaerkrankung seit der Vitamin D Behandlung.
Vorgeschichte:
Er litt unter Schmerzen, eigentlich am ganzen Körper. Die Stellen wechselten. Muskeln, Sehnen und Gelenke schmerzten. Im Winter kam es auch zu Traurigkeit: Ärzte bezeichnen dies als eine Winterdepression. Er musste seine Rheumabeschwerden mit Cortison behandeln lassen.
Therapie:
Die Vitamin D Behandlung führte nach nur 2 Monaten zu einem vollständigen Ausheilen des Rheumas. Auch war die Traurigkeit verflogen; er fühlte sich auch viel frischer.
Allgemeines:
Wir können ohne Sonne nicht leben. Die Sonne hat es immer gegeben, und es wird sie auch immer geben. Das macht die Vitamin D Frage so außergewöhnlich: Eine Grundvoraussetzung für unser (menschliches) Leben ist eben das durch die Sonne in unserem Körper bereitgestellte Vitamin D. Ab Oktober kann es aber die Sonne durch den schrägen Einfallswinkel in unserem Körper nicht mehr bilden!
Diskussion:
Wie Sie anhand dieser Krankengeschichte sehen, kommt es alleine durch die die biologische Maßnahme, den Vitamin D Spiegel auszugleichen, zum Ausheilen einer sehr schweren Erkrankung. Diese war zuvor nur mittels Schmerzmittel, Entzündungshemmuer und Cortison einzudämmen. Durch die biologische Therapie wurde auch die Traurigkeit in der lichtarmen Jahreszeit verbessert!
Darum: Achten Sie auf Ihren Vitamin D Spiegel!